Alter Flugplatz Mahlwinkel

21.03.2018

WL: Brun­hild Schulz

21 km

Wan­der­weg auf dem Elb­damm

Es war wie­der kalt an die­sem Mor­gen, einen Tag nach Früh­lings­an­fang. Das Ther­mo­me­ter

zeig­te ca. – 5 Grad Cel­si­us. Aber es war son­nig und ein schö­ner Tag. Zwölf gut gelaun­te Teil­neh­mer fan­den sich zur Wan­de­rung ein. Die eigent­li­che Wan­der­tour begann am Bahn­hof in Mahl­win­kel, vor­bei an einem rus­ti­ka­len Block­haus am Wal­des­rand, was an Ost­eu­ro­pa erin­nert. Es war nicht weit bis zum ehe­ma­li­gen Mili­tär-Flug­platz. Viel sah man nicht mehr davon. Wo frü­her die beto­nier­te Start- und Lan­de­bahn war, ist heu­te eine Mager­wie­se. Wo frü­her Flug­zeu­ge star­te­ten und lan­de­ten, ste­hen heu­te gro­ße Wind­rä­der und geben ihre aero­dy­na­mi­schen Geräu­sche von sich. Es ging durch lich­te Kie­fern­wäl­der, auf gut zu lau­fen­den fes­ten Sand­we­gen bis zu einem klei­nen Dörf­lein mit dem nied­li­chen Namen Uetz. Es war um die Mit­tags­zeit, als wir eine gro­ße Frei­flä­che über­quer­ten und den schö­nen spe­zi­fi­schen Gesang Feld­ler­che wahr­nah­men. Der Wind blies uns mäch­tig ins Gesicht. Nein, das war kein Früh­lings­lüft­chen, son­dern ein kal­ter Wind, der die Tem­pe­ra­tur käl­ter erschie­nen ließ. Unter­wegs ver­kün­de­te ein Wan­de­rer eine klei­ne Attrak­ti­on: es war sei­ne 750. Wan­de­rung! Das muss­te natür­lich gebüh­rend aner­kannt wer­den. Es ging wei­ter nach Ber­tin­gen, vor­bei an ein­sa­men Grund­stü­cken mit gro­ßen hei­ser bel­len­den Hun­den, denen man nicht auf frei­er Wild­bahn begeg­nen möch­te. Im Feri­en­ort Ber­tin­gen kehr­ten wir kurz im Restau­rant „La Por­te“ ein. Ein jeder stärk­te sich indi­vi­du­ell mit einem Käff­chen, Bier­chen oder Süpp­chen. Das letz­te Stück der Wan­de­rung führ­te uns vor­bei an Elb­wie­sen mit schnat­tern­den Grau­gän­sen bis wir vor uns den Kali­man­dscha­ro erblick­ten und bald dar­auf am Bahn­hof Angern-Rogätz anka­men.

Fazit: Schö­ne Wan­de­rung durch lich­te Kie­fern­wäl­der

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.