Teutoburger Wald

Vom 29.09. – 06.10.2019

WL: Brun­hild Schulz

 

Am 29.09.2019 mach­ten sich 20 Wan­de­rer auf dem Weg in den Kur­ort Bad Mein­berg, mit­ten gele­gen im Teu­to­bur­ger Wald. Das Wet­ter gestal­te­te sich lei­der etwas reg­ne­risch, aber aus­ge­rüs­tet mit Schirm und Umhang lie­fen wir jede Etap­pe unse­rer Tages­wan­de­run­gen zwi­schen 15 und 25 km. Die Gegend ist abso­lut kein Flach­land, denn wir muss­ten so etli­che Hügel hin­auf- und wie­der hin­un­ter­lau­fen. Höhe­punk­te der Wan­der­wo­che waren die Extern­stei­ne, das Her­manns­denk­mal und das Schloss Cor­vey, als UNESCO-Welt­erbe­stät­te, in Höx­ter. Wir fuh­ren mit dem Zug nach Det­mold und von da aus woll­ten wir wie­der zurück wan­dern. Hier war der Wet­ter­gott beson­ders ungnä­dig, so dass wir fast zwei Stun­den in der Kir­che ver­wei­len muss­ten. Das hat aber dem Spaß nichts anha­ben kön­nen. Eigent­lich soll­ten es an einem Wan­der­tag nur 10 km zurück zum Hotel wer­den, doch lei­der hat­ten wir die Aus­schil­de­rung nicht rich­tig erkannt, so dass sich der Tages­marsch dann fast auf 30 km aus­dehn­te. Wie gut, dass es einen Kom­pass und eine Kar­te gab, denn das Han­dy hilft in den Ber­gen nicht immer wei­ter. Wäh­rend der gan­zen Woche war es uns beson­ders wich­tig, als Wan­der­ge­mein­schaft gemein­sam alle Wege zu beschrei­ten, viel Neu­es zu sehen und auch noch abends Spaß am Spie­len zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.